Osteopathie für Pferde & Hunde

Begründet wurde die Tierosteopathie von dem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still und zählt zu den ganzheitlichen Therapieverfahren. Diese geht davon aus, dass der Körper eine Funktionseinheit bildet und daher Störungen in Körperbereichen auch somit andere Bereiche beeinflussen kann.

Die ganzheitlichen Funktionszusammenhänge beschränken sich nicht nur auf die primär vorliegenden Symptome, sondern hat das Ziel alles wieder ins „Gleichgewicht“ zu bringen. Im Wesentlichen diagnostiziert ein Tierosteopath sogenannte „Blockaden“, welche zu einer Funktionseinschränkung oder Schmerzen führen.
Hierbei wird der Knochenapparat, das Gewebe und die Organe mit einbezogen und mit Hilfe osteopathischer Techniken und der Cranio-Sakralen Therapie versucht, die volle Funktionsweise wieder herzustellen.

Die Tierphysiotherapie und die Tierosteopathie lassen sich heutzutage nicht mehr klar voneinander abgrenzen, da teils Techniken übergreifend genutzt werden und beide Therapiearten fest im akuten Krankheitsfall, Reha-,und Praventionsbereich etabliert sind.

Es handelt sich hierbei um eine manuelle & ganzheitliche Therapie, d.h. der Osteopath arbeitet hauptsächlich mit seinen Händen, um den Körper & die Organe wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

 

 

Die Osteopathie besteht aus folgenden Säulen:

 

-das parietale System (Bewegungsapparat betreffend)

-das viszerale System (innere Organe und deren Faszien)

-das craniosacrale System (Cranium/Schädel, Sacrum/Kreunzbein und deren Verbindung

 

Indikatoren für eine osteopathische Behandlung:

 

-Bewegungseinschränkung, -störung jeglicher Art

-Schonhaltung

-Lahmheiten aller Art

-nach Unfällen / Stürzen

-Taktfehler / Unklares Gangbild

-Probleme beim Heben der Beine

-Allgemeine „Schiefe“ des Tieres

-Rittigkeitsprobleme

-Leistungsabfall / Charakterveränderung

-Rückenprobleme

-Lähmungserscheinungen

-Steifhalten bestimmter Rückenabschnitte

-Schmerzanzeichen

-Schlechte Körperhaltung

-Schiefhalten des Kopfes

-Probleme beim Heben der Beine / Aufstehen / Springen

 

 

Terminvereinbarung:

0176 - 78 76 07 50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TIERtherapie Kerstin George