Die Therapie mit Schüßler-Salzen wurde von dem Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) begründet. Basis dieser Therapieform ist die Annahme, dass ein Störung des Mineralhaushaltes der Körperzellen die Ursache von Krankheiten darstellt, und diese Störung oder dieses Ungleichgewicht durch die homöopathische Verabreichung von Mineralien behoben werden kann. Der Unterschied zur Homöopathie besteht darin, daß nicht nach dem Ähnlichkeitsprinzip vorgegangen wird, sondern die physiologischen und chemischen Zusammenhänge des Organismus im Vordergrund stehen. So entstand der Begriff der Biochemie nach Dr. Schüssler. 

  

Zu den Einsatzmöglichkeiten der Schüssler-Salze gehören daher:

 

-Magen-/Darmerkrankungen

-Endokrine Störungen

-Immunsystem

-Bewegungsapparat

-Hauterkrankungen 

-Organerkrankungen

-Nerven-/Stress etc.



 

Die Therapie mit den Schüssler Salzen lässt sich sehr gut mit anderen Therapien, inkl. der Schulmedizin, kombinieren. Je nach Krankheitsbild & Gesundheitszustand des Patienten wende ich die Schüssler-Salze als alleinige oder ergänzende Therapie zu meinen weiteren Therapieangeboten an.

 

 



Terminvereinbarung:

0176 - 78 76 07 50

 

Öffnungszeit:

Montag - Freitag

8:30 - 19:00 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TIERtherapie Kerstin George