Tipps:

Passendes zum Monat: JANUAR / FEBRUAR

...das Wetter ist ja leider mehr als wechselhaft und dies macht unseren Vierbeinern teils sehr zu schaffen...achten Sie daher genau auf Ihr Tier und überbeansprucht es ggf. nicht, denn die Natur ist genauso durcheinander wie die Vierbeiner. Heranwachsende Osterglocken im Januar, Insekten & Flöhe wie im Herbst und Pferde mit ganz, ganz dickem Winterfell-ausgestattet für sehr kaltes Klima. Unsere Tiere können wir hierbei unterstützen...sei es mit scheren / Teilschur oder auch mit pflanzlichen Mitteln wie z.B. Crataegus ad us. vet. oder homöopathisch mit z.B. Carbo vegetabilis etc.

Passendes zum Monat: Dezember

Weihnachtszeit ist Schokoladenzeit...

Bitte diverse Schokoteller, Nikoläuse und sonstiges schokoladiges außer Reichweite von Hunden hinstellen-denn diese Gefahr wird deutlich unterschätzt und kann im schlimmsten Fall tödlich für Ihren Liebling enden...

 

Anbei ein Link zum Nachlesen:

https://www.padvital.de/blog/vergiftungen-hund/warum-vertragen-hunde-keine-schokolade

 

Quelle: www.padvital.de

Passendes zum Monat: November

Da dieser November der Wärmste seit sehr, sehr langer Zeit ist, scheren viel Pferde-besitzer Ihre Pferde. Je nach Zustand des Pferdes (Cushing, enormes schwitzen, wird  viel gearbeitet etc.) ist dies eine sinnvolle Sache.

Jedoch muss darauf geachtet werden, dass je nach "Scherbild" das Pferd immer entsprechend eingedeckt wird (ausgenommen Minimalschur).

Anbei eine kleine anschauliche Darstellung zum Schmunzeln-lustiger Vergleich Pferd/Mensch...

Passendes zum Monat: OKTOBER

Die kalte Jahreszeit steht bevor und die Pferde sollen auch zu den Fütterungszeiten gerne mehr "beschäftigt" sein-daher präsentiere ich meinen selbst "gebastelten" Fresszeiten-Verlängerer für Rauhfutter (angelehnt an bekannte Heut.... / Futtersp.... )-deren Namen geschützt sind ;)

 

Man nehme einen "Boxsack"-möglichst aus Kunstleder oder Plane und passe entsprechend Löcher und Abstände im Bodenbereich an. Die Aufhängungen vom Boxsack sind ideal und halten weitaus mehr aus.

So, ran ans basteln & viel Spaß euren Pferden.

 

P.S. gebrauchte Boxsäcke (Größe vorab erfragen & Material) gibt es unwahrscheinlich viele in den Kleinanzeigen und bei dem großen Auktionshaus.

Passendes zum Monat: SEPTEMBER

Wenn die Tage wieder kürzer werden, sinken nachts die Temperaturen oft unter 7 Grad Celsius - dies ist die kritischste Zeit, in der die Hufrehe wieder bei gefährdeten Pferden vermehrt auftritt! Bitte daher bei solchen Pferden äußerst vorsichtig sein und diese ggf. erst später rausstellen-je nach Wetterlage. Falls es leider doch dazu gekommen ist, stehe ich Ihnen selbstverständlich mit Rat & Tat zur Verfügung. Meine Abschlußarbeit als Tierheilpraktiker wurde mit diesem interessanten Thema damals erfolgreich abgeschlossen ;)

Passendes zum Monat: AUGUST

Pferde überhitzen 10x schneller als Menschen-bitte daher immer ein schattiges Plätzchen anbieten bei solch extremen Temperaturen!

 

Sofortmaßnahmen bei Überhitzung:

-angefeuchtete Decken / Bettücher auf das Pferd legen-NICHT mit eiskaltem Wasser 

 oder gar abspritzen!

-Carbo vegetabilis in D12 ist ein homöopathisches Kreislaufmittel, das Sie in diesem

 Fall bedenkenlos verabreichen können oder Crataegus vet.

-in akuten Fällen KEIN Wasser/Futter anbieten-durch zentralnervöse Störungen kann

 der Schluckreflex gestört sein!

-falls keine Besserung eintritt, bitte umgehend Tierarzt verständen-dies ist ein Notfall!

 

Passendes zum Monat: JULI

..damit man im Notfall auch richtig helfen kann

Quelle / Bild: Tierheim Streunerparadis

Passendes zum Monat: JUNI

...es ist wieder soweit...die bösen Stechtierchen kommen wieder und unsere Pferde sind restlos genervt davon...

Als Empfehlung gebe ich hier mal den Tipp einer Fliegendecke-viele scheuen sich, solch ein "Ding" ständig aufzuziehen...aber sind wir doch mal ehrlich...das ist sehr viel besser & schonender, als tonnenweise Chemie in Form von Bremsen und Mückensprays auf die Pferde zu sprühen-also, ran an die schönen Fliegendecken...eure Pferde werden es euch danken!

Passendes zum Monat: MAI

Beim Anweiden sehr viel Zeit lassen und nichts übereilen! Der gesamte Vedauungstrakt muss sich erst auf das neue Futter einstellen & umstellen und dies sollte in kleinen Schritten vollzogen werden. Fangen Sie lange vor dem eigentlichen Weideauftrieb an, Gras zuzufüttern / weiden zu gehen und steigern Sie dies täglich-ohne Pausen dazwischen, da ansonsten neu begonnen werden muss. Genießen Sie die schöne Zeit dort draußen beim Anweiden zu dieser herrlichen Jahreszeit, wenn die Natur so wunderschön "grünt"-wünsche viel Spaß & Entspannung beim Anweiden ;) 

Passendes zum Monat: APRIL

..und da sind sie wieder....ZECKEN...

Für diesen Monat habe ich eine Empfehlung für Pferde-als auch Hundehalter. Eine natürliche Zeckenabwehr ist Kokosöl-jedoch nicht irgendein Kokosöl, sonder es funktioniert nur mit BIO-Kokosöl mit einem besonders hohem Lauringehalt (Produkt z.B. von der Firma Makana, siehe Bild, Bildquelle Makana). Ein zusätzlicher Tipp ist hierfür...einfach das Kokosöl in die Mikrowelle oder Heizung stellen, warten bis es flüssig ist und dann in kleine Eiswürfelbehälter umfüllen und erkalten lassen-so hat man immer eine gute Portionsgröße zum praktischen Verarbeiten.

Passendes zum Monat: MÄRZ 

Da das Wetter zur Zeit mehr als wechselhaft ist-teils friert es noch kräftig in der Nacht und tagsüber auf fast 17Grad...unbedingt darauf achten, dass das Pferd nicht zu warm eingedeckt ist! Es können enorme Kreislaufprobleme / Überhitzungsprobleme entstehen-lieber umdecken & eine noch anfangs dünnere Decke morgens aufziehen-bevor das Pferd einen Schaden nimmt. Etwas "frösteln" ist weniger schlimm, als total zu schwitzen!

 

Scheren kann man natürlich auch-jedoch sollte dies noch nicht das Sommerfell sein ;) Viele Pferde mit z.B. Cushing haben ein extrem dickes Fell und schwitzen unwahrscheinlich-hierbei ist ein Streifenschnitt von großem Vorteil und verschafft dem Pferd eine unmittelbare Linderung.

Passendes zum Monat: FEBRUAR

Mit Leinöl können Sie bei Ihrem Pferd das Fell, Haut und die Verdauung unterstützen-besonders gut in der Fellwechselzeit.

Hierbei wird der Energiestoffwechsel optimiert-ohne Eiweißbelastung.

Bitte nur 100% Leinöl verwenden (kaltgepresst)

Passendes zum Monat: JANUAR

Durch das stark wechselhafte Wetter empfehle ich zur allgemeinen Stärkung eine Immunkur auf Kräuterbasis für Ihr Pferd wie z.B. IMMUN-FIT...falls die Atemwege 

beteiligt sind, ist die qualitativ sehr hochwertige Kräutermischung WINTER-FIT die

ideale Empfehlung.

 

Terminvereinbarung:

0176 - 78 76 07 50

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TIERtherapie Kerstin George